Verantwortlicher Leiter
T: 05 21/29 94-2005
M: 0160-595 05 38
peter_altheide@verkehrs-institut.de

Zurück zur Übersicht: UNSER TEAM

Klaus Peter-Altheide

Beruflicher Werdegang

Nach Schule und Berufsausbildung Mechaniker-Werkzeugbau bei den Anker-Werken in Bielefeld ging es 1971 über den Zweiten Bildungsweg und dem ersten Studium des Maschinenbaus (Abschluss: Dipl.-Ing.) zum eigentlichen Wunschberuf: Lehrer. Studium Mathematik, Physik und Sportwissenschaft (Lehramt) an der neuen Universität Bielefeld (1978-1984). Mangels Einstellung als Lehrer in den Schuldienst im Jahr 1985 erfolgte meine Dozententätigkeit für Kfz-Technik in der Fahrlehrerausbildung am VERKEHRS-INSTITUT BIELEFELD. 1986 Erwerb der Fahrlehrerlaubnisse der Klassen 3, 1 sowie 2 und Übernahme der Abtteilungsleitung der Fahrlehrerausbildung. Seit 2009 Verantwortlicher Leiter.

Tätigkeitsbereich

Fachliche und organisatorische Leitung des gesamten Lehrbetriebes VERKEHRS-INSTITUT BIELEFELD. Eigene Lehrschwerpunkte sind Kfz-Technik, Umwelttechnik, umweltbewusste Fahrausbildung, E-Mobilität, Fahrassistenz bis hin zu Automatisiertem Fahren.

Motivation
Nachstehende drei Zitate sind bis heute Leitplanken meiner beruflichen Lehrerlaufbahn:
1. „Nichts ist schrecklicher als ein Lehrer, der nicht mehr weiß als das, was die Schüler wissen sollen.“
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
2. „Ich will wissen, was die Welt im Innersten zusammenhält.“
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
3. „Man kann niemanden etwas lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.“
Galileo Galilei (1564-1642)

Aber auch diese gefallen mir gut:
4. „Mathematik ist das Alphabet, mit dessen Hilfe Gott das Universum beschrieben hat.“
Galileo Galilei (1564-1642)
5. „Da sie nur Lehrer für 600 Mark sich leisten können, bleiben die Völker so dumm, dass sie sich Kriege für 60 Milliarden leisten müssen.“
Christian Morgenstern (1871-1914)